Vergleiche Einträge

Wie verkaufen Sie Ihren Zweitwohnsitz? Einige nützliche Tipps

  • 14 Januar 2021
  • News
  • 0
Wie verkaufen Sie Ihren Zweitwohnsitz? Einige nützliche Tipps

Ein Zweithaus zu besitzen ist definitive in Privileg: Sie haben die Möglichkeit, ein Refugium zu haben, wohin Sie gehen können, wenn Sie etwas Ruhe vom täglichen Chaos brauchen, einen Ort, an dem Sie fantastische Ferien am Meer oder in den Bergen verbringen können, ganz zu schweigen von dem Glück, ein anderes Zuhause zu haben, in dem Sie schöne Wochenenden verbringen können, ohne in Hotels oder Pensionen wohnen zu müssen.

In Wirklichkeit ist es zwar eine Annehmlichkeit, die nicht jeder anstreben kann, aber der Besitz eines Zweitwohnsitzes kann zu einer Reihe von sehr unangenehmen Folgen führen, wie z.B. Steuern, Gebühren und Rechnungen für Versorgungsleistungen…

Vielleicht liegt es zu weit weg und Sie haben, auch wegen der Einschränkungen durch die gesundheitliche Notsituation von Covid-19, im Moment nicht die Möglichkeit, allzu oft dorthin zu fahren.

 

Was machen Sie mit Ihrem Zweitwohnsitz?

Der Unterhalt eines Zweitwohnsitzes ist sicherlich teuer, nicht alle Menschen haben die Möglichkeit – in Bezug auf Zeit und Ressourcen – ein solches Engagement aufrechtzuerhalten. Zu den Ausgaben, die Zweitwohnungsbesitzer abschrecken, gehören:

  • Fixkosten für Strom, Gas und Wasser
  • Gebäudeunterhaltskosten
  • Ordentliche und außerordentliche Kosten (wenn es sich um eine Wohnung in einer Eigentumswohnung handelt) oder die klassischen Rechnungen
  • Steuern zu zahlen, darunter die berühmte IMU.

Zu all dem kommt noch hinzu, dass es zeitlich und von der Entfernung her unmöglich ist, es zu erreichen, sodass es für lange Zeit verlassen bleibt, mit dem Risiko, dass das Haus eine leichte Beute für Diebe wird.

Eine Möglichkeit ist dann, die Zweitwohnung zu vermieten, um die Kosten für die Investition zurückbekommen und vielleicht etwas zu verdienen. Wenn Sie hingegen eine endgültige Lösung bevorzugen, die Ihnen eine Monetisierung ermöglicht, haben Sie nur eine Wahl: Verkaufen Sie Ihren Zweitwohnsitz.

 

Fallen beim Verkauf des Zweitwohnsitzes Steuern an?

Steuern auf den Verkauf eines Eigenheims müssen nur dann gezahlt werden, wenn die Zweitwohnung geerbt wurde, einen Veräußerungsgewinn erzielt oder noch nicht mindestens 5 Jahre seit dem Erbe/Kauf vergangen sind.

Wenn Sie Ihre Zweitwohnung vor Ablauf der 5 Jahre verkaufen, werden Sie auf den durch den Verkauf erzielten Kapitalgewinn besteuert, der nach einem gestaffelten System der Zahlung der Irpef unterliegt. Falls das Haus geerbt wurde, müssen Sie die Katastersteuer und die Hypothekensteuer bezahlen, dazu kommen einige zusätzliche Kosten wie Stempelsteuer und Sekretariatsgebühren.

 

Wie verkaufen Sie Ihren Zweitwohnsitz?

Bevor Sie Ihr Zweithaus zum Verkauf anbieten, müssen Sie es in Ordnung bringen und einige Arbeiten durchführen, um es „begehrenswert“ zu machen. Welches sind die Arbeiten, die Sie einfach nicht vermeiden können?

Zum einen das Streichen der Wände, das Auswechseln der Bad- und Küchenfliesen und des Bodenbelags im Haus, wenn dieser stark abgenutzt oder zu alt ist. Mit diesen einfachen Arbeiten machen Sie bereits einen großen Schritt, um Ihrem zu verkaufenden Zweitwohnsitz neues Leben einzuhauchen.

Ein Haus mit alten, oder nicht aus erster Hand stammenden, Möbeln kann die Schönheit des Hauses nicht zur Geltung bringen und Sie beim Verkauf benachteiligen. Zweitens: Denken Sie daran, das Haus ohne Möbel, sauber und perfekt aufgeräumt zu verlassen, damit Sie gute Fotos machen können, um es hervorragend zu präsentieren.

Das letzte, was Sie tun müssen, ist, sich an ein Immobilienbüro in der Gegend zu wenden: Gemeinsam mit den Immobilienexperten können Sie Ihre Zweitwohnung richtig bewerten und die erste Verkaufsanzeige zum besten Marktpreis erstellen.

 

Wenn Sie diese Schritte befolgen, werden Sie sehen, dass es einfach sein wird, Ihre Zweitwohnung in kurzer Zeit zu verkaufen.

Zusammenhängende Posts

Wie viel bringt ein gemietetes Haus ein?

Viele Hausbesitzer fragen sich oft, wie gut es ist, eine eigene Immobilie zu vermieten, oder ob die...

Weiterlesen

Suchen Sie ein ökologisches Haus in Trentino-Südtirol?

Der Kauf eines Hauses in den Bergen ist eine gute Möglichkeit, Ihre Ersparnisse zu...

Weiterlesen
  • News

Klarstellungen und Höchstdauer des Kaufvorvertrags

Der vorläufige Kaufvertrag ist ein wichtiges Instrument, mit dem sich die Parteien, die eine...

Weiterlesen

Treten Sie der Diskussion bei